young-dentists-meeting

Datum 29.09.2017 - 30.09.2017
Dauer Freitags von 14.00 bis 18.00 Uhr und Samstags 09.00 bis 16.30 Uhr
Ort Bonn (Gustav-Stresemann-Institut)
Referent(en) Peter Edwin Brandt /PD Dr. Thomas Wolf / Dr. Jan Rienhoff
Fortbildungspunkte 11

Freitag, 29. September 2017


Rhetorisch sicher und überzeugend auftreten
Körpersprache und Kommunikation im (Praxis)alltag


Referent: Peter Edwin Brandt


Thema: Sie wollen andere überzeugen – von Ihrer Dienstleistung, von Ihrer Kompetenz und von sich als Person. Über Sprache und Körpersprache können Sie Ideen vermitteln und Menschen überzeugen. Sie wissen aus eigener Erfahrung jedoch auch, wie schwer es ist, Menschen zu führen, zu überzeugen oder nur effektiv zu informieren. Individuelle Sprache und glaubwürdige Kommunikation bilden dabei die Basis rhetorischer Kompetenz. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Überzeugungskraft mittels bewusster Körpersprache und wirkungsvoller Rhetorik steigern können.


Inhalte:

  • Wirkungsfaktoren für überzeugendes Auftreten
  • Wirkung entscheidet – Ihr Körper spricht …
  • Körpersprache bewusst einsetzen
  • Was die Körpersprache verrät
  • Die innere Einstellung entscheidet über die äußere Haltung
  • Unterschiede in der Körpersprache von Frauen und Männern
  • Mit Sprechweise und Tonfall überzeugen
  • „Power Talking“ – überzeugen mit der angemessenen Wortwahl
  • „Hirngerecht“ kommunizieren




Samstag, 30. September 2017

Zahnärztliche Hypnose (mit praktischen Übungen)

Referenten: PD Dr. Thomas Wolf und Dr. Jan Rienhoff

Sie möchten effektiver und erfolgreicher mit Ihrem Gegenüber kommunizieren? Patienten ohne großen Zeitverlust behandeln? Will Ihr Praxisteam und Sie möglicherweise entspannter arbeiten? Dann sind zahnärztliche Hypnose und Kommunikation genau das Richtige!

Kursablauf:

  • Grundlagen
  • Techniken zahnärztlicher Hypnose und Kommunikation
  • Therapiekonzepte zur Behandlung verschiedener Indikationen bei Erwachsenen und Kindern



Lernen Sie in praktischen Übungen in diesem Seminar, wie Sie sofort die erlernten Techniken in der Praxis anwenden können - effizient, schnell und entspannt! Gerade im Umgang mit Angstpatienten und Kindern, die viele Kollegen gern meiden, erzielen Sie schon mit einfachen Mitteln erstaunlich positive Ergebnisse. Ob im Alltag oder in der Praxis – für Sie oder Ihre Patienten – lernen Sie auch ohne Vorerfahrung die Vorzüge dieser Behandlungsoption kennen!


Zeitlicher Ablauf der Veranstaltung:

Freitag, 29. September 2017
Beginn: 14:00 Uhr
Kaffeepause: 15:30 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Gemeinsames Abendessen mit den Referenten: 19:00 Uhr

Samstag, 30. September 2017
Beginn: 9:00 Uhr
Mittagspause: 13:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr

In den Seminargebühren enthalten:

Unterkunft:
Alle Teilnehmer sind im Gustav-Stresemann-Institut in Comfort Einzelzimmern, inkl. Frühstück am Samstag, untergebracht.
Verpflegung:
Kaltgetränke/Kaffee/Tee sowie Fingerfood während den Referaten. Zudem werden Sie zu einem Abendbuffet am Freitag um 19:00 Uhr eingeladen. Samstags erhalten Sie Frühstück als auch Mittagsbuffet.

Veranstaltungsort und Unterkunft
Gustav-Stresemann-Institut
Langer Grabenweg 68
53175 Bonn

Seminargebühren

yd-Mitglieder: 180,00 €
yd-FVDZ-Mitglieder: 120,00 €
yd-DGZMK-Mitglieder: 120,00 €
yd-FVDZ/DGZMK-Mitglieder: 80,00 €

Um sich zu dieser Veranstaltung anmelden zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren lassen.