young-dentists-meeting

Datum 13.04.2018 - 14.04.2018
Dauer Freitags von 14.00 bis 18.00 Uhr und Samstags 09.00 bis 16.30 Uhr
Ort Bonn (Gustav-Stresemann-Institut)
Referent(en) Dr. Susanne Woitzik / Dr. med. dent. M.Sc. Martin Brüsehaber
Fortbildungspunkte 11

Freitag, 13. April 2018

Workshop: Mit Selbstcoaching zum Erfolg - Der Workshop, der Ihnen hilft, sich selbst zu helfen

Referentin:
Dr. Susanne Woitzik ZA-Logowww.za-abrechnung.de

Kursbeschreibung:
Die Führung einer Praxis ist mit vielfältigen Anforderungen an Sie verbunden: Sie werden nicht nur der Berater und Behandler Ihrer Patienten sein, sondern auch die rechtliche und wirtschaftliche Verantwortung tragen, Ihr Personal führen und Beziehungen zu Lieferanten und ggfs. Zuweisern pflegen und vieles mehr. Jede der genannten Verantwortlichkeiten bringt eine Vielzahl von Herausforderungen mit sich, die im ohnehin schon anstrengenden Praxisalltag dafür sorgen, dass keine Langeweile aufkommt.

Was können Sie tun, um sich diesen Herausforderungen optimal zu stellen, aus gegebenen Situationen das jeweils Beste zu machen und sich dabei konsequent weiter zu entwickeln?

Lernen Sie in unserem Workshop Mittel und Wege kennen, im hektischen Alltag den Überblick über die wirtschaftliche Situation Ihrer Praxis zu wahren, Schwachstellen Ihrer Praxis aufzudecken und konsequent an der Weiterentwicklung Ihrer Stärken zu arbeiten. Entdecken Sie Möglichkeiten, die Selbstheilungskräfte Ihrer Praxis zu aktivieren und die Praxis zum Erfolg zu führen.

Sie erhalten wertvolle, verständliche, sofort und einfach umsetzbare Praxistipps, die Ihnen eine betriebswirtschaftliche Optimierung und Steuerung Ihrer Praxis aus eigener Kraft ermöglichen. Sie werden anhand von – gerne auch selbstgewählten – Fallbeispielen die Technik einüben.

Übrigens: Die Rezepte funktionieren auch im Privat- oder Berufsleben als angestellter Zahnarzt.

Freuen Sie sich auf einen Workshop mit vielen spannenden Facetten und interessanten Erkenntnissen.


Samstag, 14. April 2018

Endodontie aktuell - Was ist der Goldstandard zur Aufbereitung und Obturation von Wurzelkanälen? (mit praktischen Übungen)

Referenten:
Dr. Martin Brüsehaber, M.Sc.

Kursbeschreibung:
Die technischen Entwicklungen in der Endodontie der letzten Jahren geben allen endodontisch tätigen Zahnärzten Mittel an die Hand, die vorhersagbare Behandlungen auf hohem Niveau und mit guten Behandlungsprognosen zu ermöglichen. Bei der Flut an Neuerungen und Entwicklungen ist es allerdings oft schwierig, den Überblick zu behalten und zu beurteilen, welcher Neuansatz eine echte Innovation darstellt und welcher Mehraufwand ein verbessertes Behandlungsergebnis erwarten lässt. Das Seminar soll die Voraussetzungen für eine erfolgversprechende Behandlung beleuchten, die technischen Möglichkeiten, die zum Erreichen des geplanten
Behandlungszieles hilfreich sind veranschaulichen, praxiserprobte Aufbereitungskonzepte und Wurzelfülltechniken darstellen.

Es gibt die Möglichkeit, die besprochenen Aufbereitungs- und Fülltechniken an extrahierten Zähnen und Trainingsblöcken zu trainieren.
Die Teilnehmer bringen bitte extrahierte, trepanierte Zähne (Pulpakammerdach vollständig entfernt!) mit. Die Zähne sollten in Kochsalzlösung oder Wasser feucht gelagert werden. Außerdem sollten Handschuhe und eine Lupenbrille mitgebracht werden. Das Seminar wird mit Motoren und Instrumenten von VDW unterstützt.


Zeitlicher Ablauf der Veranstaltung:

Freitag, 13. April 2018
Beginn: 14:00 Uhr
Kaffeepause: 15:30 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Gemeinsames Abendessen mit den Referenten: 18:30 Uhr

Samstag, 14. April 2018
Beginn: 9:00 Uhr
Mittagspause: 13:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr

In den Seminargebühren enthalten:

Unterkunft:
Alle Teilnehmer sind im Gustav-Stresemann-Institut in Comfort Einzelzimmern, inkl. Frühstück am Samstag, untergebracht.
Verpflegung:
Kaltgetränke/Kaffee/Tee sowie Fingerfood während den Referaten. Zudem werden Sie zu einem Abendbuffet am Freitag um 18:30 Uhr eingeladen. Samstags erhalten Sie Frühstück als auch Mittagsbuffet.

Veranstaltungsort und Unterkunft
Gustav-Stresemann-Institut
Langer Grabenweg 68
53175 Bonn

Seminargebühren

yd-Mitglieder: 180,00 €
yd-FVDZ-Mitglieder: 120,00 €
yd-DGZMK-Mitglieder: 120,00 €
yd-FVDZ/DGZMK-Mitglieder: 80,00 €

Um sich zu dieser Veranstaltung anmelden zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren lassen.