Autologe Augmentationsverfahren in der Implantologie

Datum 19.09.2020
Dauer 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort Hameln
Referent(en) Dr. Philip L. Keeve
Fortbildungspunkte 9

Wir können über Portale wie Youtube, Facebook, Instagram oder Google neueste Techniken und Behandlungskonzepte weltweit sehen. Häufig sind nur kurze Sequenzen zu erkennen, ein fundiertes Erlernen von Techniken erfordert aber mehr als einen schnellen digitalen Eindruck. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Behandlung mit Implantaten in der ästhetischen Zone liegt im Weichgewebsmanagement. In diesem Kurs sollen einfach zu erlernende Techniken für eine moderne und sichere Bindegewebsentnahme mit simultaner Implantation demonstriert und unter anderem am Schweinekiefer trainiert werden. Das spannende Thema der Sofortimplantation und die Möglichkeiten der Sofortversorgung in Kombination mit der mikrochirurgischen und plastischen Parodontalchirurgie sind Inhalte des Kurses. Dabei wird der klinische Alltag step-by-step an Patientenfällen aufgezeigt und besonders auf die digitale Planung mit Hilfe von Smile-Design-Konzepten eingegangen. Das Festlegen des Behandlungsziels und die Kommunikation mit dem Zahntechniker und dem Patienten sind für eine erfolgreiche Therapie in der ästhetischen Zone unerlässlich.

„Die Zukunft kann man am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet.“ (Alan Kay)

Dies ist ein Seminar der APW, bei Fragen wenden Sie sich bitte an: apw.odor@dgzmk.de

Seminargebühren

yd-Mitglieder: 165,00 €
yd-FVDZ-Mitglieder: 150,00 €
yd-DGZMK-Mitglieder: 150,00 €
yd-FVDZ/DGZMK-Mitglieder: 135,00 €
Verzehrkosten: 10,00 €

Um sich zu dieser Veranstaltung anmelden zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren lassen.