Ernährung in der PA - stabile PA dank gesunder Ernährung?

Datum 07.11.2020
Dauer 9:00 bis 15:00 Uhr
Ort Frankfurt am Main
Referent(en) PD Dr. Johan Wölber
Fortbildungspunkte 6

Die parodontale Forschung der letzten Jahrzehnte hat in immer größerem Maße die unkontrollierte Entzündungsreaktion des Organismus als Grund für die Entstehung von vielen Parodontalerkrankungen in den Vordergrund gerückt. Eine kausale Therapie – neben den klassischen plaquereduzierenden Verfahren – ist es daher, die Entzündung des Wirtes zu beeinflussen („host modulation“). Ernährung hat sich hierbei als ein wesentlicher natürlicher Faktor herausgestellt, der sowohl Parodontitis, als auch Karies und allgemeine Erkrankungen vorbeugen kann.  In dem Kurs werden daher Möglichkeiten der Ernährungstherapie und Ernährungsformen besprochen, sowie moderne kommunikationspsychologische Verfahren, um den Patienten bei einer Ernährungsveränderung optimal zu unterstützen.


Kursinhalte:

  • Aktuelle Betrachtungen zur Ätiologie der Parodontalerkrankungen
  • Nahrung und Nährstoffe von A bis Z
  • Einflüsse von Ernährung auf orale und allgemeine Erkrankungen
  • Optimale Ernährungsstrategien bei Parodontalerkrankungen
  • Kommunikationspsychologische Tipps (Motivierende Gesprächsführung)

 

Dies ist ein Seminar der APW, bei Fragen wenden Sie sich bitte an: apw.huppertz@dgzmk.de

Seminargebühren

yd-Mitglieder: 165,00 €
yd-FVDZ-Mitglieder: 150,00 €
yd-DGZMK-Mitglieder: 150,00 €
yd-FVDZ/DGZMK-Mitglieder: 135,00 €
Verzehrkosten: 10,00 €

Um sich zu dieser Veranstaltung anmelden zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren lassen.