Wie Sie mit Körpersprache überzeugen - Die wortlose Kommunikation richtig verstehen und einsetzen

Datum 13.11.2020
Dauer 14:00 bis 20:00 Uhr
Ort Erfurt
Referent(en) Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Sabine Nemec
Fortbildungspunkte 6

Der Patient sagt nach dem Beratungsgespräch „Alles klar – ich habe keine weiteren Fragen.“ Und hält dabei die Hand vor dem Mund? Oder rubbelt sein Ohrläppchen?

Gesagt ist nicht immer so gemeint - was ein Gesprächspartner oder wir wirklich denken und fühlen wird anhand unserer Körpersprache sichtbar. Denn unsere Reaktionen und Entscheidungen werden zum größten Teil durch nonverbale Signale ausgelöst. Außerdem können Sie mit der richtigen Körpersprache auch ein positives Gesprächsklima schaffen, aufgeregte Mütter beruhigen und unangenehme Patienten besänftigen.

In diesem Workshop lernen Sie die Signale Ihres Gesprächspartners richtig zu deuten – und so unschätzbare Informationen zu gewinnen - und sich somit besser auf ihn einzustellen. Gespräche verlaufen mit mehr Leichtigkeit und Erfolg.

 Themen

  • Die natürlichen und künstlichen Elemente unserer Körpersprache
  • Warum unser Körper nicht lügt
  • Regeln der nonverbalen Kommunikation
  • Was verrät uns die Körpersprache?
  • Körperhaltung, Gestik und Mimik: stärkt oder schwächt es Ihre Botschaft?
  • Die vier Distanzzonen und die Wohlfühlzone Ihres Patienten
  • Aggressiv oder sympathisch – der Blickkontakt entscheidet
  • Sitzhaltung und ihre Bedeutung
  • Unterstreichen Ihre Hände Ihre Botschaft?
  • Sympathie und Vertrauen aufbauen
  • Mit Körpersprache den Patienten richtig empfangen und einstimmen
  • Körpersprache im Beratungs- und Preisgespräch
  • Wie Sie nonverbal mit schwierigen Menschen umgehen können
  • „Nein sagen“ ohne Worte zu verwenden

 Sie erhalten ein umfangreiches Manuskript mit verschiedenen Anregungen und Übungen.

 

Referentin: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Sabine Nemec

Dies ist ein Seminar des FVDZ, bei Fragen wenden Sie sich bitte an: kongresse@fvdz.de

Seminargebühren

yd-Mitglieder: 130 €
yd-FVDZ-Mitglieder: 110 €
yd-DGZMK-Mitglieder: 110 €
yd-FVDZ/DGZMK-Mitglieder: 90 €

Um sich zu dieser Veranstaltung anmelden zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren lassen.